Beziehungsorientierte Lerntherapie für Kinder und Jugendliche mit Legasthenie/ LRS

Ich bin Tina Diedrichsen, beziehungsorientierte Lerntherapeutin, und ich helfe Kindern und Jugendlichen mit besonderem Lern- und Aufmerksamkeitsverhalten gut durch die Schule zu gehen.

mehr erfahren

Beschreibung der aktuellen Situation:

Dein Kind

E

lernt nur schwer oder gar nicht Lesen und Schreiben?

E

kann sich „nicht konzentrieren“?

E

soll „einfach mehr üben“?

E

hält sich für „dumm“ und „kann nichts“?

E

hat oft „Bauchschmerzen“

E

verliert den Anschluss an die Klasse?

E

hält den Leistungsdruck in der Schule nicht mehr aus?

E

fühlt sich in der Schule unwohl bzw. verweigert die Schule zunehmend?

E
erlebt die Situation als unveränderlich?

Du

E

willst deinem Kind helfen, weißt aber nicht wie?

E

hast ein Kind, das zu Hause stundenlang konzentriert Lego spielen kann, aber in der Schule klappt es scheinbar keine fünf Minuten mit der Konzentration?

E

hast keine Kraft mehr für den Hausaufgabenk(r)ampf am Küchentisch?

E

sollst „noch mehr üben“ und fragst dich langsam, ob das der richtige Weg ist?

E

spürst, dass dein Kind etwas anderes braucht, weißt aber nicht was?

E

verstehst nicht, warum dein Kind in der Schule nicht die Hilfe bekommt, die es bräuchte?

E

fragst dich, warum keiner die Stärken deines Kindes sieht?

E

bist auf der Suche nach Alternativen?

E

brauchst dringend jemanden, mit dem du über all das reden kannst?

Was du dir eigentlich wünschst:

dass dein Kind endlich wieder glücklich ist.

dass ihr wieder zusammen lacht, anstatt über den Hausaufgaben zu verzweifeln.
dass der Dauerschulstress ein Ende hat.
dass dein Kind wieder Spaß am Lernen hat.
und dass es wieder an sich glaubt.

Ich kann das System Schule nicht ändern. Aber ich kann dafür sorgen, dass ihr da gut durchgeht.

Möchtest du mehr darüber erfahren, wie ich dir und deinem Kind helfen kann, dann klick hier für weitere Infos.

mehr erfahren

Ich arbeite mit Kindern und Jugendlichen, die ANDERS lernen.

Als beziehungsorientierte Lerntherapeutin begleite ich seit über zwanzig Jahren Kinder und Jugendliche mit besonderem Lern- und Aufmerksamkeitsverhalten.

Gemeinsam gehen wir an den Kern der Lernprobleme, so dass Lesen und Schreiben endlich leicht wird.

Mein Fokus liegt nicht auf besseren Schulnoten. Das ist dann eher ein positiver Nebeneffekt.
Stattdessen arbeite ich an den Ursachen. Warum? Weil ich Dingen gerne auf den Grund gehe. Ich will wirklich verstehen.

Ich bin selbst Mutter von vier Kindern, die alle anders lernen. Ich weiß also, wovon ich spreche und welche Herausforderungen im Alltag auf die Eltern zukommen.

mehr über mich erfahren

Echte Erfolgsgeschichten: Was meine Lerntherapie bei Kindern verändert

„Bei Dir habe ich in den letzten Tagen mehr gelernt als in drei Jahren Schule... nein, als in vier Jahren.“

(T.)

„Er kam in die Küche und wollte mir freiwillig vorlesen. Als ich richtige Wörter, dann Sätze hörte, wäre ich am liebsten im Dreieck gesprungen.“

(Vater von T.)

„Ich bin einfach nur froh. Durch unsere Zusammenarbeit ist nicht nur T. geholfen worden, auch uns ist es wieder leichter ums Herz und es macht wieder mehr Spaß, unsere Kinder beim Größerwerden zu begleiten. Danke dafür.“

(Mutter von T.)

„Ich wusste nicht, wie toll es ist, Legastheniker zu sein.“

(E.)

„Tina hat mich lange auf meinem Weg begleitet. Durch die Arbeit mit ihr haben sich nicht nur meine Noten verbessert, sondern auch mein Lernverhalten. Durch viele wunderbare Gespräche war sie mir ein Kompass, der mir durch Sturm und Flaute immer einen Weg zeigen konnte. Ich kann sie nur empfehlen.“

(J.)

„Bei dir macht Lernen richtig Spaß.“

(J.)

Noch Fragen?

Dann schreib mir eine E-Mail oder vereinbare ein kostenloses Kennenlerngespräch.

E-Mail schreiben

5 + 7 =